GRÜNDUNGSWETTBEWERB

Digitale Innovationen

Unter verändertem Namen, aber bewährtem Rezept geht der "Gründungswettbewerb - Digitale Innovationen" des Bundeswirtschaftsministeriums in eine neue Runde. Gesucht werden Gründungsinteressierte und junge Start-ups mit innovativen Geschäftsideen aus dem IKT-Umfeld. 

Bewerbungsschluss ist am 31. Mai.

Mitmachen beim Gründungswettbewerb lohnt sich: Alle Teilnehmenden erhalten eine schriftliche Bewertung der Ideenskizze hinsichtlich Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken. Außerdem winken Preisgelder von bis zu 32.000 Euro, attraktive Vernetzungsmöglichkeiten und die Chance auf den Sonderpreis "Digitale Städte und Regionen", der mit zusätzlichen 10.000 Euro dotiert ist.

Wichtig: Der Gründungswettbewerb ist ein  Ideenwettbewerb. Eine bereits erfolgte Unternehmensgründung oder ein umfangreicher Businessplan sind also keine Teilnahmevoraussetzung.

Weitere Informationen:   www.gw.digital.de