Sächsische Gesundheitswirtschaft trifft sich in Dresden

Branchentreffen HEALTHY SAXONY "Digitalisierung im Gesundheitswesen"

Branchentreffen_Vorstand»Medizinische Versorgung wird in Zukunft sicherer und effektiver. Das ist das wichtigste Ergebnis der Digitalisierung im Gesundheitswesen und ein Gewinn für alle Patientinnen und Patienten«, sagte Staatsministerin Barbara Klepsch anlässlich des Branchentreffens der sächsischen Gesundheitswirtschaft in Dresden. Der Verein HEALTHY SAXONY e. V. – Veranstalter des Forums – lud am 24. August erstmalig Akteure der Branche zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch nach Dresden ein. Mit dem Thema „Digitalisierung im Gesundheitswesen" hat der Verein damit eine der wesentlichen Entwicklungen im Gesundheitswesen in den Fokus genommen.  Zentrale Themen der Referenten waren hier die vielen positiven Auswirkungen, insbesondere auf die Patientenversorgung und die Sicherstellung evidenzbasierter Gesundheitsversorgung in Sachsen. Darüber hinaus ging es den Rednern um die Herausforderungen, die durch die stetig fortschreitende Digitalisierung entstehen. Schwerpunkte waren hier die Gewährung von Transparenz, Datensicherheit und die Kosten, die bei diesem Prozess zu beachten sein werden.

Mit dem Branchenforum HEALTHY SAXONY hat der Verein gezielt Unternehmen der Branche angesprochen, um diesen eine Kommunikationsplattform zu bieten und um dadurch die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch unter den Akteuren zu verbessern. Das Treffen hat darüber hinaus auch den Zugang zum Netzwerk und damit zu den wichtigsten Akteuren der Gesundheitswirtschaft aus Kranken-versorgung, Unternehmen, Krankenkassen/Versicherungen, Politik und Wissenschaft, etc. ermöglicht. Die rund 150 Teilnehmer der Veranstaltung tauschten sich in angeregten Diskussionen u.a. über die Chancen und Risiken dieser Entwicklungen sowie deren besonderen Potenziale für den Standort Sachsen, aus.

Begleitet wurde das Branchentreffen durch eine Ausstellung, bei der u.a. die Mitglieder von HEALTHY SAXONY die Möglichkeit erhielten, ihr Unternehmen kostenfrei zu präsentieren. In einem gemeinsamen Rundgang nahmen sich die Staatsminsterin Klepsch und die Vorstandsvorsitzenden von HEALTHY SAXONY, Prof. Fleig und Prof. Albrecht ausreichend Zeit, um mit den einzelnen Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

 Branchentreffen_Aussteller 6 Branchentreffen_Aussteller 4
Aussteller Branchentreffen_Aussteller
Branchentreffen_Aussteller 3 Branchentreffe_Aussteller 6
Branchentreffen_Aussteller 7  Branchentreffen_Aussteller 2

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Branchentreffen HEALTHY SAXONY

Mittwoch, den 24. August 2016, 10.00 – 16.00 Uhr
Internationales Congress Center Dresden

Herausforderungen an Politik und Gesetzgeber

Branchentreffen_Barbara Klepsch

Staatsministerin Barbara Klepsch
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Branchentreffen_Norbert Paland

Norbert Paland
Ständiger Vertreter der Abteilung Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik, Telematik des Bundesministeriums für Gesundheit

Paland berichtete über den aktuellen Stand der E-Health-Gesetzgebung und deren wichtigsten Anwendungen. Zugleich wies er auf den Innovationsfond zur Förderung neuer Versorgungsansätze hin.
Vortrag Norbert Paland

Brnchentreffen_Jochen Schmidt

Prof. Dr. med. Jochen Schmitt
Direktor des Zentrums für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, A. ö. R.

Prof. Dr. Schmitt hob in seinem Vortrag insbesondere die Chancen einer klugen Datengewinnung und -nutzung hervor.  
Vortrag Prof. Dr. Jochen Schmitt

Branchentreffen_Christian Dierks

Prof. Dr. med. Dr. Jur. Christian Dierks
Partner DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte

Prof. Dr. Dierks sprach in seinem Vortrag über die sensiblen Themen Datenschutz und Datensicherheit und welche Risiken gerade in der Medizin und Patientenbetreuung bestehen.
Vortrag Prof. Dr. med. Dr. Jur. Christian Dierks

Digitalisierungsstrategien der Kostenträger und Gesundheitsdienstleister

Branchentreffen_Prof. Dr. Michael Albrecht

Prof. Dr. med. D. Michael Albrecht
Medizinischer Vorstand Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, A. ö. R., Vorstand HEALTHY SAXONY e. V.

Prof. Dr. Michael Albrecht betonte, dass durch die fortschreitende Digitalisierung auch im Gesundheitswesen ein Paradigmenwechsel erfolgt, der für den Standort Sachsen von enormer Bedeutung ist. Er machte darauf aufmerksam, dass zunehmend Kunden, Patienten und die Industrie als Treiber auf die Gesundheitswirtschaft wirken und sich daraus neue Herausforderungen für Leistungsanbieter und Leistungserbringer ergeben.
Vortrag Prof. Dr. Michael Albrecht 

Branchentreffen_Rainer Striebel

Rainer Striebel
Vorstandsvorsitzender AOK PLUS – die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Vorstand HEALTHY SAXONY e. V.

Die Weiterentwicklung von Systemen zur intelligenten Vernetzung von Informationen und Daten ist von zentraler Bedeutung für die Verbesserung der Versorgungsqualität, so das Fazit von Rainer Striebel in seinen Ausführungen. Als Modellvorhaben nannte auch er hier das Pilotprojekt ARMIN. 
Vortrag Rainer Striebel 

Branchentreffen_Gunnar Dittrich

Dr. Gunnar Dittrich
Hauptabteilungsleiter Abrechnung / Qualitätssicherung / Sicherstellung / Verordnungs- und Prüfwesen Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

Aus Sicht der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen wird die Digitalisierung im Gesundheitswesen vom Grundsatz her positiv bewertet.  
Vortrag Dr. Gunnar Dittrich   

Branchentreffen_Thomas Dittrich

Thomas Dittrich
Vorsitzender Sächsischer Apothekerverband e. V.

Der Vorsitzende des Apothekerverbandes sieht die Digitalisierung im Gesundheitswesen eher als Chance für die Apotheker in Sachsen. Als Beispiel nennt er das sächsisch-thüringische Pilotprojekt “Armin”.
Vortrag Thomas Dittrich

Evidenz und Digitaler Gesundheitsmarkt

Branchentreffen_Michael Hübschen

Dr. Michael Hübschen
Senior Market Manager Telemedizin, Telekom Healthcare Solutions

Dr. Michael Hübschen stellte die gegenwärtigen Zukunftsfelder im Bereich eHealth und Telemedizin und die Optionen und Projekte der Telekom vor.
Vortrag Dr. Michael Hübschen

Branchentreffen_Susanne Herbeck

Dr. Susanne Herbek
Geschäftsführerin ELGA GmbH

Dr. Susanne Herbeck präsentierte die elektronische Gesundheitsakte Österreichs (ELGA) sowie einzelne Applikationen und Anwendungen.
Vortrag Dr. Susanne Herbeck