Unterstützung von Unternehmen zur Diagnose und Bekämpfung von COVID-19

Ausschreibung

Das Horizont-2020-Projekt INNO4COV19     unterstützt Unternehmen, die die schnellere    Entwicklung und Vermarktung von innovativen Lösungen zur Bekämpfung von COVID-19    zum Ziel haben. Hierfür können  Unternehmen bis zu 100.000 EUR Unterstützung    beantragen. Die Entwicklungen sollen schon in Laborumgebung validiert sein, also einen Technologie-Reifegrad von sechs oder mehr aufweisen.

Für die folgenden vier Bereiche kann Unterstützung beantragt werden:

  • Innovative diagnostic and screening systems,
  • Environmental surveillance,
  • Protective equipment for people and safer public,
  • Sensors & Devices for Telemedicine and Telepresence.

Neben der finanziellen Unterstützung bietet das Projekt auch Zugang zu relevanten Infrastrukturen, Hilfe bei technischen und regulatorischen Fragen sowie der Vermarktung.

Die nächsten   Stichtage   sind der   31. März 2021   und   31. Mai 2021.

Weitere Informationen finden Sie unter:    INNO4COV19